Rentner gewinnt bei „Wer wird Millionär“

Einmal bei Günther Jauch auf dem Stuhl von „Wer wird Millionär sitzen“. Für einen Moosburger ist der Traum wahr geworden.
Das hat der 68-Jährige seiner Hartnäckigkeit zu verdanken:Fast 20 Jahre hat sich Heinrich Röhrl für die Sendung beworben.Das sind 3899 Bewerbungen.Wie er Günther Jauch sagte: "Erst per Telefon, dann mit Briefen und lange Zeit online. Ich wollte auch schon mal trommeln, aber das hätten Sie nicht verstanden."Bei seinem Auftritt am Montag hat der Moosburger 125 000 Euro gewonnen.