Rentner verwechselt Gas und Bremse

Ein Rentner hat in Pocking einen bleibenden Eindruck hinter lassen – und viele Beulen.
Beim Rückwärtsfahren  donnert er mit seinem Auto gegen einen geparkten Wagen.
Dann verwechselt der Mann Gas und Bremse.
Sein VW rauscht davon, macht eine 180 Grad-Drehung, beschädigt ein Fahrrad und rammt eine Hausmauer.
Dann gerät noch ein Radl zwischen die Fronten.
Zum Schluß klemmt der Rentner sein Auto zwischen zwei Treppenaufgängen ein.
Der Schaden:
Mindestens 10 000 Euro