Große Rettungsaktion am Postmünsterer Stausee

Dramatische Szenen spielen sich am Postmünsterer See ab.
Zwei Frauen gehen am Nachmittag mit ihren Hunden spazieren.
Plötzlich läuft eines der Tiere auf das dünne Eis und bricht ein.
Das 72-jährige Herrchen will ihren Vierbeiner retten, dann bricht sie ein.
Die Begleiterin, eine 49-Jährige, eilt zur Hilfe.
Aber das Eis trägt auch sie nicht.
Spaziergänger hören die lauten Hilferufe.
Sie retten die ältere Frau aus dem eiskalten Wasser.
Inzwischen treffen die Rettungskräfte ein, sie bergen die andere Frau.
Beide kommen mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus.