© Pixabay

Schwerer Unfall mit Rettungswagen

Gestern Abend kracht es heftig in Landshut:
An einer Kreuzung knallen ein Rettungswagen und ein Auto zusammen.
Der Aufprall ist so heftig, dass der Rettungswagen umkippt und auf der Seite liegen bleibt.
Mitten auf der Landshuter Luitpoldstraße.

Wie uns die Polizei gesagt hat, war der Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn im Einsatz.
Der genaue Unfallhergang muss noch geklärt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 180 000 Euro.
Obwohl der Zusammenstoß heftig ist, haben die Frau im Auto und die beiden Insassen des Rettungswagens Glück – sie werden nicht schwerer verletzt.
Ein Patient war noch nicht an Bord, weil der Rettungswagen erst zum Einsatzort unterwegs war.