© privat

Reuter Gemeinderat schwingt sich für die Ukraine aufs Rad

Eine sportliche Spendenaktion geht am Samstag in Reut im Landkreis Rottal-Inn über die Bühne.
Ludwig Iretzberger will 24 Stunden Radfahren und Spenden sammeln

Auf einer Ukraine-Etappe hat er so viel Gastfreundschaft erlebt, dass er jetzt etwas zurückgeben will.
Der Gemeinderat aus Reut bei Tann radelt am Samstag einen Rundkurs um seinen Heimatort – und das so oft es geht.

Ludwig Iretzberger will in den 24 Stunden 400 Kilometer und dabei über 6000 Höhenmeter bezwingen.
Hauptziel ist aber, möglichst viele Menschen zum Spenden zu bewegen.

Wenn ihr auch mithelfen wollt:
Spenden könnt ihr über folgendes Spendenkonto

IBAN: DE62 7406 1813 0100 2134 89

Verwendungszweck: 24 Stunden Radfahren Ukraine-Hilfe