© Pixabay

Riesige Event-Halle am Flughafen München geplant

Widerstand gegen Pläne des Münchner Flughafens nichts Neues:
Seit Jahren kämpfen Gegner gegen eine dritte Startbahn.

Bald könnte es ein neues Protestziel geben:
Am Airport ist eine riesige Eventhalle für bis zu 20 000 Besucher geplant.
Hier sollen zum Beispiel Konzerte und Kongresse stattfinden.

Kritiker fürchten, dass es dadurch zu einem Verkehrskollaps in der Region kommt.
Und dass es auch zu einem Anstieg von Inlandsflügen kommt.

Kritik kommt auch von der niederbayerischen Grünen-Landtagsabgeorneten Rosi Steinberger.
Sie sagt:
„Wer wird noch in die Eskara Halle in Essenbach gehen, wenn zeitgleich ein Top Act am Flughafen angeboten wird.“