© Landratsamt Kelheim

Rodungen in Weltenburger Enge gestoppt

Wieso finden in einem Naturschutzgebiet Rodungen statt, die dort großen Schaden anrichten?
Das haben sich Biologen und Naturschützer im Landkreis Kelheim gefragt und sind auf die Barrikaden gegangen.
Denn seit Dezember haben die Bayerischen Staatsforsten im streng geschützten Bereich der Weltenburger Enge viele alte Bäume einfach umgesägt.
Bis jetzt, denn die Kritik hat Wirkung gezeigt.
Die Rodungen wurden gestoppt.