© Pixabay

Rollstuhlfahrer verbrannt – so ist es passiert

Ein Mann verbrennt in seinem Rollstuhl.
Zu der Tragödie im Bäderdreieck vorgestern hat die Polizei jetzt einige Ermittlungsdetails bekannt gegeben.
Mittlerweile ist sicher, dass sich der 70-Jährige vor dem Seniorenheim in Bad Füssing eine Zigarillo anzünden wollte.
Dabei fing die Jacke des Rentners Feuer.

Versuche des Rollstuhlfahrers, die Flammen zu löschen und die Jacke auszuziehen, scheitern.
Auch die Löschversuche des Personals sind erfolglos.
Der 70-Jährige stirbt an seinen schweren Verbrennungen.