volleyball, rote raben, vilsbiburg

Rote Raben hoffen auf Auswärtspunkte

Der Knoten ist geplatzt, jetzt wollen die Roten Raben Vilsbiburg nachlegen.
Vor einer Woche hatte das Team seinen ersten Heimsieg eingefahren.
Heute Abend bei Schwarz-Weiß Erfurt will die Mannschaft die ersten Auswärtspunkte holen.
„Das Spiel ist für uns enorm wichtig“, betont Cheftrainer Timo Lippuner.
Mit einem Auswärtssieg könnte die Mannschaft in der Tabelle weiter Boden gutmachen.

Für die Roten Raben bildet das Gastspiel in der Landeshauptstadt von Thüringen den Auftakt zu einer englischen Woche, an deren Ende sie idealerweise im Viertelfinale des DVV-Pokals stehen und in der Bundesliga in die obere Tabellenhälfte vorgerückt sein werden.
Voraussetzung dafür wird sein, dass die Vilsbiburgerinnen sowohl im Pokal- Achtelfinale beim Zweitliga-Spitzenteam VC Printus Offenburg am kommenden Mittwoch als auch 48 Stunden später beim Punktspiel bei Liga-Schlusslicht VCO Berlin ihrer Favoritenrolle gerecht werden.