© Pixabay

Rottal-Inn macht sich bereit für mehr Impfungen

Wenn mal genügend Impfstoff da ist, sollen so viele Menschen wie möglich ihre Spritze bekommen.
Darauf bereitet sich auch der Landkreis Rottal-Inn vor.
So soll das Impfzentrum Eggenfelden ausgebaut werden.
Das Ziel ist, täglich 1000 Menschen impfen zu können.
Dafür laufen schon die Arbeiten.

Einen Impfbus wie in den Landkreisen Landshut und Kelheim soll es im Kreis Rottal-Inn nicht geben.
Offenbar setzt das Landratsamt darauf, dass in Zukunft auch die Hausärzte gegen Corona impfen können.