Ruhige Lage in Niederbayern

Wegen des Dauerregens sind auch niederbayerische Flüsse ziemlich voll. Dramatisch ist die Lage aber nicht.
Momentan ist nirgendwo eine Hochwassermeldestufe erreicht.Probleme könnte es aber in Passau geben.Die Behörden halten es für möglich, dass die Donau heute noch auf 7,20 Meter und mehr ansteigen könnte.Hier wäre dann Meldestufe eins erreicht – und das bedeutet kleine Ausuferungen.Dann müsste in Passau ein wichtige Straße direkt an der Donau gesperrt werden.