Safari im Landkreis Rottal-Inn

Von wegen spießiges Vorgarten-Idyll
Eine Frau aus Simbach am inn hat in ihrem Garten ein Känguru entdeckt.Die Polizei konnte das 70 Zentimeter hohe Tier nicht einfangen, es flüchtete in den Wald.Möglicherweise wurde das Känguru vor ein paar Tagen bereits in Wurmannsquick gesichtet.Es könnte sich aber auch um ein anderes Känguru handeln.Laut Experten können diese Tiere im Sommer sehr gut in der freien Wildbahn überleben.