© Pixabay

Sammelstelle für Spenden in Landshut

Nur mit dem, was sie tragen können, kommen viele Flüchtlinge aus der Ukraine zu uns nach Niederbayern.
In Landshut zum Beispiel sind die ersten 120 Schutzsuchenden angekommen, vor allem Frauen und Kinder.
Für sie und andere Geflüchtete richtet die Stadt Landshut eine Sammelstelle für Sachspenden ein.
Ab morgen auf dem Messegelände.
Gebraucht werden vor allem Damen- und Kinderkleidung, Duschgel, Shampoo und Produkte zur Zahnpflege sowie Spielsachen für Kinder unter zwölf Jahren.

Die Sammelstelle ist dienstags bis samstags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.
Der Anfahrtsweg ist ausgeschildert.