Sanierung auf A3

Die Autobahn A 3 wird noch mehr zur Staufalle.
Pendler und Urlauber müssen sich auf einen heißen Sommer einstellen.
Neben dem Autobahn Ausbau bei Regensburg wird nun auch noch die Fahrbahn in Niederbayern saniert.
Ab Mitte Juli kommt die nächste Großbaustelle im Abschnitt zwischen der Rastanlage Bayerischer Wald und Straubing.
Dann gibt es statt vier Fahrstreifen nur noch eine Richtungsfahrbahn.
Das wird eng uns sehr nervig.
Das Tempolimit beträgt dann 60 Stundenkilometer.
Die Sanierungsarbeiten dauern bis zum Jahresende.