© RosiSteinberger

Schalterzeiten an Bahnhöfen dürfen nicht eingeschränkt werden

Die Bahnreisenden in Niederbayern sind alarmiert. Nach den neuesten Planungen der DB sollen die Schalterzeiten in Landshut und Passau in ein paar Jahren stark gekürzt werden. Videoschaltungen heißt da das Zauberwort. Und an weiteren Bahnhöfen an der Strecke Landshut-Passau sollen die Schalter komplett geschlossen werden. Für die Landtagsabgeordnete Rosi Steinberger geht das gar nicht. Alle reden über eine klimafreundliche Mobilität. Deshalb muss man die Attraktivität der Bahnhöfe steigern. Das Angebot zu kürzen ist wenig sinnvoll, so die Grünen Politikerin weiter.