© Bundespolizei

Schauspieler am Flughafen München ausgetickt

Im Fernsehen spielt Jörg Malchow oft den Bösewicht – im echten Leben hat er sich jetzt aber auch total daneben benommen.
Am Flughafen München ist der Schauspieler völlig ausgetickt, berichtet die Bild.
Vor seiner Abreise randaliert er völlig besoffen am Gate.
Das völlig verstörte Lufthansa-Personal ruft die Polizei, die den Schauspieler aber offenbar nur wenig beeindruckt:
Er bedroht und beleidigt die Beamten.
Im Streifenwagen bricht Jörg Malchow einem Polizisten mit einem Kopfstoß die Nase.
In der Tasche des total betrunkenen Schauspielers entdeckt die Polizei später eine kleine Menge Haschisch.