Schläfchen vor der Ampel

Es gibt Ampeln in Landshut, die gefühlt eine Ewigkeit rot sind.
Aber die wenigsten Autofahrer schlafen da gleich ein.
Heute um kurz nach Mitternacht ist das aber passiert.
Die Ampel in der Konrad-Adenauer-Straße springt auf Grün – das Auto fährt aber nicht los.
Zufällig ist eine Polizeistreife vor Ort.
Die Polizisten stellen fest, dass der Fahrer tatsächlich schläft.
Erst heftiges Klopfen an der Tür holt den Mann aus dem Land der Träume.
Zur Ehrenrettung der Landshuter Ampelschaltung, können wir aber sagen, dass wohl Drogen Schuld an dem Schläfchen waren.