© pixabay

Schläger-Prozess in Landshut hat begonnen

Jaja, der böse Alkohol… der soll angeblich der Hauptschuldige der Schlägerei vom letzten Fasching sein.
Heute war Prozessbeginn in Landshut – ein 22-Jähriger muss sich wegen versuchten Totschlags verantworten.
Anfangs behauptet der Mann noch, es habe lediglich eine Rangelei gegeben.
Später gibt er aber zu, dass es wohl doch ein bisschen mehr war – er soll seinen Gegner geschlagen und auch getreten haben.
Aber wen wundern die Erinnerungslücken?
Der Schläger hatte schließlich nach eigener Aussage am Tatabend „15 Halbe und etliche Schnaps“ intus.