© BZV

Schlag gegen Produktpiraterie

Den geschulten Profis vom Flughafen-Zoll entgeht fast nichts.
Darum stoppen sie auch einen Passagier aus China bei der Einreise.
Drei große Koffer hat der Mann dabei.
Darin:
Jede Menge gefälschte Schuhe, Handtaschen, Uhren und Accessoires.
Ein klarer Fall von Produktpiraterie.

Hätte es sich um Originalwaren gehandelt, läge der Wert bei weit über einer halben Millionen Euro“, sagte uns ein Zollsprecher.
Gegen den Reisenden wurde ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung und wegen des Verstoßes gegen das Markengesetzes eingeleitet.
Die Waren wurden sichergestellt.
Das Verfahren gegen den Mann dauert noch an.