© Polizei

Schlechter Scherz löst Einsatz in Dingolfing aus

Ziemlich unartig war das, was sich ein 12-Jähriger in Dingolfing an Weihnachten geleistet hat.
Der Bub wählt Freitagnacht den Notruf und sagt, dass es bei ihm zuhause brennt.
Außerdem will er wissen, was er zu tun habe.

Das löst einen Großeinsatz aus – vergeblich.
Der 12-Jährige hat sich einen schlechten Scherz erlaubt, es gab kein Feuer.
Welche Folgen sein Anruf hat, steht noch nicht fest.