© Foto: Pixabay

Schnelles Internet in Au ausgebremst?

Der Breitbandausbau in Au in der Hallertau ist offenbar ins Stocken geraten.
Wie die Hallertauer Zeitung berichtet sind laut Telekom unerwartete Probleme aufgetreten.
Die hängen offenbar mit der derzeit hohen Nachfrage beim Ausbau des schnellen Internets in Bayern zusammen.
Im Klartext: Es gibt wohl Versorgungsengpässe.
Das Unternehmen hofft allerdings auf einen Abschluss der Bauarbeiten noch in diesem Jahr.
Dem folgen der Anschluss und das Hochfahren der Technik.
Wichtig für die Kunden: Das schnelle Internet soll voraussichtlich Ende Februar laufen und kann dann gebucht werden.