© Stadt Landshut

„Schokolade für den Kopf“ in Landshut

Seit Monaten hat Corona vielen Künstlern und Musikern den Stecker gezogen.
Darum sind kreative Ideen gefragt, um den Betroffenen eine neue Bühne zu bieten.
Die Stadt Landshut hat sich gemeinsam mit Eventplanern und einer Werbeagentur etwas überlegt:
Sie haben die „Kopfschokolade“ ins Leben gerufen.

Dabei werden künstlerische Leinwände verkäuft – und die werden dank eines QR-Codes zu einer digitalen Eintrittskarte.
Mit der können sich Käufer Live-Auftritte von ausgesuchten regionalen Künstlern ansehen.
Alle weiteren Infos gibt es hier.