© Matthias Löw

Schüler droht nach Prüfungsflop

Jeder von uns hat schon mal aufgeregt und später gedacht:
Hätte ich das lieber nicht gesagt.
So geht´s einem 14-Jährigen in Braunau.
Der hat eine Prüfung nicht bestanden – und stößt  gestern wüste Drohungen in der Schule aus.
Die Leitung ruft lieber mal die Polizei.

Auf der Inspektion sagt der Jugendliche dann, dass alles nicht so gemeint war und er entschuldigt sich.
Eine Anzeige bekommt der durchgefallene Teenager trotzdem.