Schüsse auf König : Kinder kommen davon

Der thailändische König ist ja öfter mal bei uns in der Region unterwegs.
Mal beim Erdbeerpflücken in Abensberg, mal bauchfrei am Flughafen München.
Im Sommer radelt der König samt Gefolge durch Erding – und wird von zwei Buben mit Spielzeugpistolen beschossen.
Später passierte der König die Stelle auch noch mit dem Auto, Kugeln trafen den Wagen.
Verletzt wurde niemand.
Trotzdem meldete das Personal des Königs den Vorfall der Polizei, die Ermittlungen aufnahm.
Anzeige erstattete der König nicht.

Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Landshut das Verfahren gegen die beiden Burschen eingestellt.
Unter anderem, weil die Polizei festgestellt hat, dass die Spielzeugwaffen viel zu wenig Power hatten, um jemanden zu verletzen.
Und:
Dass die Buben eine Gruppe des thailändischen Königs trafen, war wohl ein Zufall.