Schuldig! Frauenarzt wegen Totschlags verurteilt

Weil er seine Ehefrau getötet hat, muss ein Erdinger Frauenarzt ins Gefängnis.
Das Landgericht Landshut verurteilte ihn wegen Totschlags zu neun Jahren Haft.Die Staatsanwaltschaft hatte dreizehneinhalb Jahre Gefängnis gefordert.Die Verteidiger plädierten auf Freispruch.Die Richter sind davon überzeugt, dass der 57 Jährige seine Frau getötet hat. Das Landgericht hatte den Frauenarzt aus Erding in einem ersten Prozess noch freigesprochen. Der Bundesgerichtshof hatte das Urteil jedoch aufgehoben.