© Pixabay

Schulstart in Niederbayern – das sind die Regeln

Ab heute sind die  niederbayrischen Klassenzimmer wieder voll.
Mit Präsenzunterricht  geht´s in das neue Schuljahr.

Aber nur für Geimpfte, Genesene und Getestete Schüler.
Drei Mal wöchentlich müssen Ungeimpfte sich testen lassen.
An Grund-und Förderschulen zweimal.
Die Schüler, die positiv getestet werden, müssen in Quarantäne und nicht mehr die ganze Klasse.
Im Schulgebäude und am Platz gilt weiterhin Maskenpflicht, draußen nicht.
Vorerst bis Anfang Oktober.

Über den Präsenzunterricht entscheidet die Krankenhausampel und nicht mehr der Inzidenzwert.