© SVLFG

Schwere Zeit für Forstbesitzer

Es ist eine bittere Zeit für Forstbesitzer.
Schon die Dürre im Sommer und der Borkenkäfer haben den Wäldern im Landkreis Rottal-Inn stark zugesetzt.
Dann kam auch noch Sabine.
Inzwischen ist bekannt, dass der Schaden noch größer ist als gedacht.
100 000 Festmeter zerstörtes Holz haben die Waldbesitzer zu beklagen.
Landrat Michael Fahmüller hat sich jetzt mit einem Brief an die bayerische Landwirtschaftsministerin Kaniber gewandt und eindringlich um Unterstützung gebeten.