© Feuerwehr Landshut

Schwerer Unfall an der Landshuter Luitpoldstraße

Zwei demolierte Autos, ein Dutzend Rettungskräfte und Sichtschutz:
Polizei und Feuerwehr haben gestern Abend in Landshut alle Hände voll zu tun.
An der Luitpoldstraße krachen zwei Autofahrer heftig zusammen.
Die Fahrer im Alter von 20 und 31 Jahren müssen verletzt ins Krankenhaus.
Insgesamt werden 8 Insassen bei dem Crash verletzt, darunter auch ein Kleinkind.
Als wäre das nicht schlimm genug, stören einige Gaffer den Einsatz.
Aber es gibt ja zum Glück auch gute Menschen:
Beim fast vierstündigen Einsatz versorgen einige Anwohner die Feuerwehrler mit Eis und Getränken.