© FFW SR

Schwerer Unfall bei Mainburg: Fußgänger von Auto lebensgefährlich verletzt

Wie die Polizei heute morgen mitteilt, sind gestern gegen 17 Uhr 30 zwei Männer zu Fuß auf der B301 unterwegs.
Sie laufen bei Gumpertshofen über die Fahrbahn, einer von ihnen wird von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert.
Der 46 Jährige wird lebensgefährlich verletzt und muss per Hubschrauber in ein Krankenhaus gefflogen werden.
Die Autofahrerin wird durch Glassplitter verletzt und muss auch ins Krankenhaus.
Die B301 war zwischen Mainburg und Lindkirchen für über vier Stunden gesperrt.