© Foto: Polizei

Schummeln mit James Bond-Methode

Schummeln bei der Führerscheinprüfung mit Knopf im Ohr.
Bei unseren Nachbarn in Oberösterreich „unterstützt“ eine Profi-Bande Prüflinge.
Seit Monaten erwischt die Aufsicht bei der theoretischen Prüfung immer wieder Kandidaten mit Knopf im Ohr.
Über den Kopfhörer sind sie mit einem Helfer verbunden, der ihnen die richtige Antwort einflüstert.
Die Prüfungsfragen sieht er über ein Handy, das in einem Kleidungsstück versteckt ist und die Fragen filmt.
Der Kandidat braucht dann einfach nur die richtigen Antworten in den Computer eingeben und besteht ohne jegliches Wisser die Prüfung im optimalen Fall mit 100 Prozent
Erwischte Schummler haben für den „Service“ 2000 Euro bezahlt.
Die Polizei geht davon aus, dass die Bande nicht nur in Oberösterreich aktiv ist.