Sekundenschlaf sorgt für schweren Unfall

Auf Niederbayerns Straßen kracht es gestern Nachmittag gleich mehrmals.
Stundenlang stehen Autofahrer im Stau.
So auch im Landkreis Landshut bei Ahrain.
Die Polizei hat jetzt bekanntgegeben, was genau passiert ist.
Eine 69-jährige Frau aus Essenbach schläft während der Fahrt auf der Landshuter Straße ein und kommt in den Gegenverkehr.
Sie prallt frontal auf das Auto eines 53-jährigen Essenbachers.
Dadurch werden beide Autos total zerstört.
Der Essenbacher und sein Beifahrer werden leicht verletzt.
Ein drittes Auto muss eine Vollbremsung hinlegen.
Die Fahrerin aus Erding und ihr einjähriger Sohn werden leicht verletzt.
Die Unfallverursacherin hingegen schwer.
Ein Hubschrauber bringt sie ins Krankenhaus.