© Pixabay

Sensationeller Fund bei Ausgrabungen in Niederbayern

Unter unseren Füßen schlummern jede Menge Schätze.
Immer wieder freuen sich Archäologen in Niederbayern über sensationelle Funde.
Wie jetzt bei Bad Füssing.
Dort ist offenbar das Grab einer bajuwarischen Adligen ans Licht gekommen.

Es handelt sich um eine junge Frau, die um 500 nach Christus bestattet wurde.
Prächtig gekleidet und mit vielen Grabbeigaben.
Die Archäologen haben zum Beispiel Perlenketten und Goldanhänger entdeckt.
Von einem außergewöhnlichen Fund sprechen die Experten.

Die Grabbeigaben werden jetzt näher untersucht und dann ausgestellt.