polizei

Serienstrafttäter in Niederbayern geschnappt

Er soll fast 30 Straftaten begangen haben –
Ein 21 Jähriger, der per Haftbefehl gesucht wird.
Gestern klicken dann an der Grenzkontrollstelle Rottal-Ost auf der A 3 die Handschellen.
Der Polizei erwischt ihn bei der Kontrolle eines Reisebusses.
Über Monate soll er keine Miete gezahlt haben und auch ein dutzend Mal beim Schwarzfahren (ÖPNV) erwischt worden sein.
Die meisten Straftaten hat der 21-Jährige aber im Internet begangen.
So wird ihm vorgeworfen in 17 Fällen neuwertige Handys und Spielekonsolen verkauft zu haben, ohne diese überhaupt zu besitzen.
Der junge Mann sitzt jetzt in der JVA-Passau.