© Polizei Oberpfalz

Polizei Niederbayern: Hervorragende Sicherheitslage

Niederbayern ist kein Paradies für Kriminelle.
Das bestätigt jetzt der Sicherheitsbericht der Polizei für 2018.
Im Jahr 2018 wurden im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern 47.083 Straftaten statistisch erfasst, dies stellt einen Rückgang um 301 Delikte oder 0,6 Prozent dar.
Zugleich handelt es sich um den niedrigsten Wert im 10-Jahres-Vergleich.

Und die Aufklärungsquote in Niederbayern ist überdurchschnittlich.
Besonders wenig Kriminalität gibt es übrigens im Landkreis Straubing-Bogen.

Trotzdem gibt es ein Problem, sagt der niederbayerische PolizeipräsidentHerbert Wenzl.
Obwohl die Zahlen eine andere Sprache sprechen, fühlen sich viele Bürger unsicher.
Der Polizeichef hält es für möglich, dass es an der gesellschaftlichen Entwicklung liegt – in Verbindung mit sozialen Medien.

Außerdem will der Polizeipräsident, dass die Polizei in Niederbayern wieder sichtbarer wird.
Die Polizisten sollen sich also öfter sehen lassen.
Im Gespräch sind auch „Kontaktbeamte“, die mit den Bürgern reden sollen.