Simbach am Inn probt den Ernstfall

Die Flutkatastrophe hat sich den Menschen in Simbach am Inn fest in das Gedächtnis eingebrannt.
Mit Übungen wollen die Helfer auf den Fall der Fälle vorbereitet sein.
Heute findet darum in Simbach eine Katastrophenübung statt.
Und dafür brauchen die Helfer die Hilfe der Bevölkerung.
Zwischen 9 Uhr 30 und 11 Uhr 30 sind Sirenen und Lautsprecherdurchsage zu hören.
Und da kommen die Simbacher ins Spiel.
Die sollen darauf achten, ob sie die Durchsagen und Sirenen verstehen und hören – das können sie dann über ein Formular mitteilen.