polizei, © Bayerische Polizei

Simbacher Wettbürobetreiber setzt aufs falsche Pferd

Wetten, dass mich niemand kontrolliert?
Denkt sich wohl der Betreiber eines Wettbüros in Simbach am Inn.
Er hat aufs falsche Pferd gesetzt und verliert die Wette.
Gestern steht die Polizei auf der Matte.
Denn das Wettbüro hätte wegen des regionalen Lockdowns geschlossen sein müssen.
In dem Laden befindet sich ein Kunde, der eher nachlässig mit der Maske  umgeht.
Darum gibt´s jetzt Bußgeldverfahren.