© Pixabay

Skandal im Sperrbezirk

In Pfarrkirchen rückt die Polizei zu einem pikanten Einsatz aus.
Denn in einem Hotel gehen Frauen der Prostitution nach.
Und das ist in kleineren Städten in Bayern verboten.
Also legt sich die Polizei nach dem anonymen Hinweis auf die Lauer und befragt einen Mann, der gerade aus dem Hotel kommt.
Danach besucht die Polizei die Zimmer und trifft da drei Frauen an, die Liebesdienste gegen Bezahlung anbieten.
Die Frauen und ihr Zuhälter werden angezeigt.
Sie hatten in einschlägigen Seiten im Internet inseriert.