Söder auf dem Gerner: Ländlichen Raum stärken

Markus Söder hat gestern auf der Gerner Dult in Eggenfelden vor über 2500 Menschen eine seiner ersten Volksfestreden als Ministerpräsident gehalten.

Hauptthema war die Asylpolitik und die Forderung, dass bei all der wichtigen Hilfe für Flüchtlinge, die heimische Bevölkerung nicht vergessen werden darf.

Zu einem Diskussionsthema könnte der Plan Söders werden, dass in jeder Behörde künftig ein Kreuz hängen muss. Denn das Kreuz sei seiner Meinung nach nicht nur ein religiöses Zeichen, sondern Symbol unserer Werte.