© Funkhaus Landshut

Söder gibt im Machtkampf auf

CSU-Chef Markus Söder hat das klare Vorstandsvotum der CDU für ihren Parteichef Armin Laschet als Kanzlerkandidaten der Union akzeptiert.
«Mein Wort, das ich gegeben habe, gilt», sagte der bayerische Ministerpräsident heute Mittag in München.
Er habe Laschet angerufen und zur Kanzlerkandidatur gratuliert.
Der bayerische Ministerpräsident sagte in München, die Würfel seien gefallen, er werde Laschet ohne Groll und mit voller Kraft unterstützen.
Nun gehe es darum zusammenzustehen.

Söder zieht damit rund zwölf Stunden nach dem Beschluss des CDU-Führungsgremiums seinerseits einen Schlussstrich unter den seit mehr als einer Woche bestehenden Machtkampf mit Laschet um die Kandidatur.