© Pixabay

Söder offen für Schule im Schichtbetrieb

Und, welche Schicht hast Du?
Das fragen sich vielleicht die Schüler in Niederbayern bald.
Denn an den Schulen ist ein Schichtbetrieb denkbar.
Sagt Ministerpräsident Markus Söder.
Und reagiert damit positiv auf einen Vorschlag des Deutschen Lehrerpräsidenten aus Niederbayern.
Der ist für eine Teilung der Klassen, die dann abwechselnd für je eine Woche in die Schule kommen könnten.

Söder sagte auch:
«Es kann auch sein, dass man in der Woche das macht, also jeden zweiten Tag Schule, damit wieder ein gewisser Rhythmus kommt.»
Eine solche Entzerrung könne auch über den Tag erfolgen mit Präsenzunterricht für die eine Hälfte früh und die andere am Nachmittag.
Das müsse aber im Einklang mit den Eltern laufen.