© F.Jochum

Söder will bayerische Kultur bewahren

Im fast überfüllten Grainer Saal hat Markus Söder heute beim Wachsmarkt den Wahlkampf im Landkreis Rottal Inn eingeläutet.

Einen großen Teil seiner Rede verwendete er für das Thema Flüchtlinge. Er begrüße, dass Bayern Menschen in Not hilft, aber es kann nicht sein, dass dabei die eigenen Leute wie z. B Rentner schlechter gestellt sind. Außerdem forderte er, dass unsere Kultur beibehalten werden muss und sprach sich gegen andersartigen Feiertage aus.

Außerdem will Söder Steuern senken, den Soli auch wirklich auslaufen lassen und vor allem für Familien mit Kindern eine Eigenheimzulage einführen.

Neben der Rede des designieren Ministerpräsidenten finden heute noch sechs weitere Kundgebungen um den Tanner Wachsmarkt statt.