© Pixabay

Sohn schnappt sich Drogen vom Papa und verbrennt sie

Ein Bub aus Bodenkirchen im Landkreis Landshut schnappt sich von seinem Vater Drogen.

Mit dem Cannabis macht sich der 12-Jährige aus dem Staub.
Eigentlich will er das Zeugs vergraben, entschließt sich zusammen mit seinen Freunden aber anders:
Sie verbrennen das Cannabis.
Einem Kind wird durch den Rauch übel und schwindlig.
Der 12-Jährige wird dann von der Polizei nach Hause gefahren, wo auch wenig später der Vater eintrifft.

Der hat dann entsprechend Ärger bekommen.