Spannung vor Sitzung in Landshut

Gibt es auf der Landshuter Frühjahrsdult eine kleine Revolution?
Das entscheidet sich heute.
Der Landshuter Dultsenat prüft die Vergabe des kleineren Festzeltes.
Hier schenkt ja bekanntlich seit Ewigkeiten die Familie Krämmer aus.
Nach einem Gerichtsurteil ist der Wirt aber vorbestraft.
Darum wird die Zeltvergabe nochmal geprüft.
Entscheidet sich der Dultsenat heute gegen Krämmer, könnte es auf der Frühjahrsdult zum ersten Mal eine „Ochsenbraterei“ geben.
Der Betreiber hätter aber nicht mehr viel Zeit für die Vorbereitung.
Die Landshuter Frühjahrsdult beginnt am 13. April.