© Funkhaus Landshut

Spatenstich für Highspeed-Internet in Gangkofen

Das ist wohl einzigartig in ganz Bayern.
Der Markt Gangkofen im Landkreis Rottal-Inn versorgt alle Bürger mit schnellem Internet!
Und das will was heißen, denn Gangkofen gehört flächenmäßig zu den größten Gemeinden in Niederbayern.
Beim Spatenstich war auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer anwesend:

„Mit Glasfaser wollen wir neben den 1500 versorgten Haushalten auch Firmen einen Push geben.
Es ist auch denkbar, dass wir so eine Arbeitswelt der Zukunft organisieren“
, so Scheuer.

Und nicht nur im Zentrum der Gemeinde wird gebuddelt.
JEDER Bürger in dieser flächenmäßig so riesigen Gemeinde wird angeschlossen.
196 km Kabel werden verlegt und 16 Millionen Euro investiert.
Durch die dicken Zuschüsse von Bund und Land bleiben für Gangkofen nur  2,6 Millionen übrig.
Das  Beste:
Die Bürger müssen für den Anschluss nichts extra bezahlen.