Spaziergänger findet menschliche Knochen im Wald

Ein ganz normaler Sonntagsspaziergang hat im Landkreis Landshut ein grausiges Ende genommen.
Unterwegs ist die Spaziergängerin in einem Waldstück bei Rottenburg.
Da macht sie eine schockierende Entdeckung:
Am Boden liegen ein menschlicher Schädel und Knochen.
Dazu Kleidungsstücke.
Die Polizei untersucht die Reste der Bekleidung und findet einen Ausweis.
Die Papiere gehören zu einem 40 Jahre alten Mann.
Momentan sieht es nicht so aus, dass er Opfer eines Verbrechens wurde.
Die weiteren Untersuchungen laufen noch.