© privat

„Spaziergänger“ ziehen erneut durch Niederbayern

Landshut, Eggenfelden, Gangkofen, Vilshofen oder Straubing.
Hier haben sich gestern in Niederbayern unter anderem wieder Menschen zu sogenannten „Montagsspaziergängen“ versammelt.

Von einigen hundert bis tausend Teilnehmern pro Kundgebung ist laut Polizei die Rede.
Die größte hat in Landshut mit etwa 2000 Teilnehmern stattgefunden.

Die Versammlungen waren friedlich, so die Beamten.
Zwei stationäre Demos gab es gestern Abend im Landkreis Deggendorf.
Auch hier verlief alles störungsfrei.