© Innenministerium

Spaziergang auf Gleisen zwingt Zug zum Bremsen

Für einen Spaziergang haben sich zwei junge Männer im Landkreis Rottal-Inn wohl die allerdämlichste Strecke ausgesucht.
Die 21 und 22 Jahre alten Tschechen sind gestern Abend bei Kirchdorf am Inn unterwegs – und zwar direkt auf den Bahngleisen.
Dabei haben sie mehr Glück als Verstand:
ein heranfahrender Zug kann noch bremsen und einen Zusammenstoß vermeiden.
Die beiden jungen Männer werden am Bahnhof in Simbach der Polizei übergeben.
Sie erwartet jetzt eine Anzeige.