© Landratsamt Landshut

Sperrmüll ist nicht gleich Sperrmüll

Wenn alte Möbel ausgedient haben, dann landen sie oft zerkleinert im Sperrmüll.
Im Landkreis Landshut kriegen die sperrigen Abfälle aber immer öfter „ungefragte“ Nachbarn.
Und zwar Hausmüll, der eigentlich in die Abfalltonne kommt.
Das stinkt den Verantwortlichen im Landratsamt.
Sie wollen die Sperrmüll-Flut in den Sammelstellen stoppen.
Deshalb darf dort ab dem 1.Juli kein Restmüll mehr entsorgt werden.
Auch Silofolien werden nicht mehr angenommen, heißt es.