© Pixabay

Sprechstunde in Kindergärten: Tschechisch für die ganz Kleinen

Tschechien ist nicht weit weg – aber wer von uns kann schon tschechisch?
Außer „dobrý den“ vielleicht.
Für unsere Kinder soll die Sprachbarriere fallen.

In der niederbayerischen Grenzregion sollen schon die Kindergartenkinder tschechisch lernen.
Und in den weiterführenden Schulen ist ein Ausbau des Angebots geplant.
Das ist gestern bei einem Treffen im Dreiländereck in Niederbayern beschlossen worden.

Am Dreisessel sind Minister aus Deutschland, Österreich und Tschechien zusammengekommen.
Für uns war  Europaministerin Melanie Huml aus Bayern dabei.
´