© pixabay

Sprengkörper explodiert neben Kirche

Einen heftigen Knall hat es vergangenen Sonntag kurz vor Mitternacht im Bereich der St. Nikola Kirche in Landshut gegeben.
Eine Anwohnerin beobachtet von ihrer Wohnung aus die Explosion eines Sprengkörpers.
Gleichzeitig mit dem Knall sieht sie einen fast mannshohen Feuerschein.
Sie verständigt die Polizei.
Die Beamten stellen mehrere angeschmolzene Überreste eines vermutlich selbstgebauten Sprengkörpers sicher.
Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen übernommen.
Die Überreste des Sprengkörpers wurden zur Untersuchung an das Bayerische Landeskriminalamt geschickt.
Bisher ist völlig unklar, wer den Sprengkörper gezündet hat.
Die Kirche wurde durch die Detonation nicht beschädigt.
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise